Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen

London, 18. Juni 2018 – Die Cording Real Estate Group (Cording), ein europäisches Immobilieninvestment-Unternehmen mit Fokus auf Deutschland, ...

London, 18. Juni 2018 – Die Cording Real Estate Group (Cording), ein europäisches Immobilieninvestment-Unternehmen mit Fokus auf Deutschland, Großbritannien sowie die Benelux-Staaten, hat ihr britisches Team im Bereich Private Rented Sector (PRS) erweitert, um ihr schnell wachsendes Geschäftsvolumen in dem Segment abdecken zu können.

John Molloy verstärkt ab sofort das Cording-Büro in London als Senior Project Manager, Construction. Er wird unter anderem für das Projektmanagement der PRS-Projektentwicklung „Saffron Court“ in Nottingham verantwortlich sein, die ein Volumen von 40 Mio. GBP umfasst.

Er kommt von CRL, wo er als Risk Management/Warranty Surveyor für die Überwachung von Baumaßnahmen bei einer Vielzahl von Standorten und Projekten verantwortlich war, darunter auch für große Wohnanlagen und die Umwidmung von Büro- in Wohngebäude.

Zuvor hatte John Molloy als Projektmanager bei Kerin Contract Management in Irland gearbeitet. Außerdem sammelte er Erfahrungen bei der Network Housing Group, wo er verschiedene Beraterteams für Finanzierungmodelle, Standortakquisition, Vertragsmanagement, Bereitstellung und Übergabe von Projekten, einschließlich von Neubau- sowie Sanierungs- und Renovierungsprojekten in London und Hertfordshire, leitete.

John Molloy ist Mitglied des Chartered Institute of Building (MCIOB) und der Chartered Association of Building Engineers (MCABE).

Tim Holden, Director of Residential Development and Asset Management bei Cording, kommentiert, „Das Wissen, die Expertise und die Erfahrung, die John Molloy bei Cording einbringen wird, sind eine weitere Bereicherung für unser PRS-Team. Wir freuen uns, ihn an Bord begrüßen zu dürfen."

Frankfurt, 8. Juni 2018 – Die Cording Real Estate Group, ein europäisches Immobilieninvestment-Unternehmen mit Fokus auf Deutschland, Großbritannien ...

Frankfurt, 8. Juni 2018 – Die Cording Real Estate Group, ein europäisches Immobilieninvestment-Unternehmen mit Fokus auf Deutschland, Großbritannien sowie die Benelux-Staaten, hat ein im Rahmen einer Off-Market-Transaktion ein gemischt genutztes Immobilienportfolio in Großbritannien erworben. Der Kaufpreis beträgt 38,4 Mio. GBP, was einer Anfangsrendite von 7,68 Prozent entspricht. Verkäufer ist ein Private Family Trust.

Das Portfolio besteht zu 70 Prozent aus Light-Industrial-Objekten und zusätzlich aus Büro- und Einzelhandelsimmobilien.

Die Liegenschaften, welche zusammen rund 38.000 Quadratmeter Mietfläche umfassen, befinden sich überwiegend im Südosten Großbritanniens, darunter in Basingstoke, Brighton, Chislehurst, East Grinstead, Weybridge, Brentwood, Bedford, Westcliff-on-Sea, Bromley, Beaconsfield, London, Farnborough, Chelmsford und Northampton.

Mark Millar, Head of UK und Investment bei Cording, kommentiert: „Dieses Portfolio passt zu unserer Strategie, gut gelegene Light-Industrial-Immobilien vornehmlich im Südosten Großbritanniens zu erwerben. Sie erwirtschaften derzeit stabile Renditen, die das Potential haben, kurz- bis mittelfristig gesteigert zu werden. Als vertikal integriertes Unternehmen sind wir in der Lage, solche Portfolios mit einem hohen Anteil an Industrieflächen sehr effizient zu managen.“

Frankfurt, 7. Juni 2018 − Hannover Steel, ein Investor und Asset Manager, hat im Auftrag eines langfristig orientierten deutschen Privatinvestors ein ...

Frankfurt, 7. Juni 2018 − Hannover Steel, ein Investor und Asset Manager, hat im Auftrag eines langfristig orientierten deutschen Privatinvestors ein Büroimmobilienportfolio in Bremen veräußert. Bei dem Verkauf der Objekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 20 Mio. Euro wurde das Unternehmen von Kintyre Management beraten, das zuvor für das Asset- und Property-Management der Liegenschaft verantwortlich war. Käufer ist ein institutioneller deutscher Investor.  

Das Portfolio besteht im Wesentlichen aus zwei voll vermieteten Büroimmobilien in der Bremer Airport City mit einer Fläche von rund 11.000 Quadratmetern. Mieter sind unter anderem TUI und die Polizei Bremen sowie die Hochschule Bremen.

Bernd Hettwer, Geschäftsführer der Hannover Steel GmbH, kommentiert: „Mit dem Verkauf haben wir für den Investor eine ungeplante Gelegenheit wahrgenommen, das Portfolio an einen etablierten institutionellen Investor zu veräußern. Dadurch werden Ressourcen freigesetzt, um neue Immobilien zu akquirieren, die für eine langfristige Investition geeignet sind. Denn das bleibt weiterhin die Kernstrategie des Verkäufers."

Johannes Nendel, Geschäftsführer von Kintyre Investment, kommentiert: „Unsere Zusammenarbeit mit Hannover Steel ist langfristig angelegt und, wie der jetzt erfolgte Exit in Bremen zeigt, äußerst erfolgreich. Unsere gute Vernetzung mit den Marktteilnehmern ermöglicht es uns, kurzfristig auf sich ergebene Chancen zu reagieren und so eine Value-add-Strategie zielführend für unsere Kunden umzusetzen."

BNP Paribas, Hamburg, war bei der Transaktion vermittelnd tätig. Der Verkäufer wurde durch die Anwaltskanzlei Bottermann Khorrami, Berlin, und die Steuerberatungsgesellschaft Dr. Gemmeke GmbH, Hannover, beraten.

Rüsselsheim, 4. Juni 2018 − Die MERKUR Development Holding GmbH (MERKUR), ein Immobilien-Projektentwickler für die Bereiche Gewerbe, Wohnen, Hotel ...

Rüsselsheim, 4. Juni 2018 − Die MERKUR Development Holding GmbH (MERKUR), ein Immobilien-Projektentwickler für die Bereiche Gewerbe, Wohnen, Hotel und Sozialimmobilien in Deutschland, hat in einem Joint Venture mit der Ballwanz Projektentwicklung GmbH (Ballwanz), einem auf Wohnimmobilien spezialisierten Projektentwickler aus Frankfurt am Main, ein Wohnprojekt in Mainz an ein berufsständiges Versorgungswerk veräußert. Das Transaktionsvolumen betrug gut 27 Mio. Euro.

Die Ende 2017 planmäßig fertiggestellte Projektentwicklung befindet sich Im Münchfeld 1-5. Sie umfasst 78 Wohneinheiten mit insgesamt rund 7.500 qm Wohnfläche. Die Wohnungen haben eine Größe von 60 bis 120 Quadratmetern und konnten bereits fast vollständig vermietet werden.

Harro Hellwege, Geschäftsführer von MERKUR: „Mit der planmäßigen Fertigstellung nach nur 17-monatiger Bauzeit und der Übergabe an den Investor haben wir erneut bestätigt, dass MERKUR ein zuverlässiger und kompetenter Partner bei der Entwicklung und Realisierung von großvolumigen Projekten ist.“

Volker Geenen, Geschäftsführender Gesellschafter von Ballwanz, ergänzt: „Dem Investor ein nahezu vollständig vermietetes Objekt zu übergeben, ist ein großer Erfolg. Die Zusammenarbeit bei der Projektentwicklung vom An- bis zum Verkauf mit Merkur war dabei von Effizienz und gegenseitigem Verständnis geprägt.“

Amsterdam, 1. Juni 2018 – Die Cording Real Estate Group, ein europäisches Immobilieninvestment-Unternehmen mit Fokus auf Deutschland, Großbritannien ...

Amsterdam, 1. Juni 2018 – Die Cording Real Estate Group, ein europäisches Immobilieninvestment-Unternehmen mit Fokus auf Deutschland, Großbritannien sowie die Benelux-Staaten und mehrheitlich im Besitz von Edmond de Rothschild (Suisse) S.A., hat für ihren Benelux Commercial Real Estate Fund ein 3.300 Quadratmeter großes Bürogebäude im Zentrum von Amsterdam erworben.

Die am Dam Square gelegene fünfgeschossige Landmark-Immobilie befindet sich am Nieuwezijds Voorburgwal 162-170 und wurde von einem privaten Investor erworben. Mieter des 1888 errichteten Gebäudes ist Mindspace, ein internationaler Anbieter von Coworking-Arbeitsplätzen.

René de Heus, Head of Investment Benelux bei der Cording Real Estate Group, kommentiert: „Wir freuen uns über den Erwerb dieses historischen Gebäudes, das sich in bester Lage im Zentrum von Amsterdam befindet. Durch Investitionen in die besten Standorte in den Benelux-Staaten bauen wir weiterhin ein nachhaltiges und zukunftssicheres Portfolio auf. Diese Transaktion zeigt, dass wir auch bei wettbewerbsintensiven Märkten mit unseren lokalen Teams die richtigen Assets identifizieren können. Darüber hinaus unterstreicht diese Akquisition erneut die hohe Transaktionssicherheit, die Cording Verkäufern von Immobilien bietet."

Der offene Spezialfonds AIF "Benelux Commercial Real Estate Fund" wurde im Dezember 2016 als Individualmandat für die Helaba Invest und einen weiteren institutionellen Investor aufgelegt und investiert in Büro- und Einzelhandelsimmobilien in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Der Fokus liegt auf Objekten mit diversifizierten Cashflows an guten Standorten in wirtschaftlich starken Städten. Das Brutto-Zielvolumen des Fonds beträgt 400 Mio. Euro, davon 250 Mio. Eigenkapital.

Cording wurde bei dieser Transaktion von Cushman & Wakefield unterstützt; Van Doorne leistete Rechts- und Steuerberatung. Malcolm Hollis war für technischen Fragen zuständig.

München, 29. Mai 2018 – RLI Investors (RLI), ein unabhängiger Asset- und Fondsmanager, hat als Spezialist für Logistikimmobilien in Deutschland im ...

München, 29. Mai 2018 – RLI Investors (RLI), ein unabhängiger Asset- und Fondsmanager, hat als Spezialist für Logistikimmobilien in Deutschland im Rahmen eines Asset-Advisory-Mandates den Ankauf eines Logistikparks für die Hoppegarten Investment Sarl begleitet. Verkäufer ist die Hoppegarten Park Property GmbH & Co. KG. Der Kaufpreis beträgt rund 70 Millionen Euro.

RLI steuert die geplante Entwicklung von circa 30.000 Quadratmetern neuer Logistikfläche auf dem Areal. Die Vermarktung wird das Maklerhaus Realogis gemeinsam mit RLI und dem Eigentümer umsetzen.

Bei der Transaktion handelt es sich um einen der größten Logistik-Abschlüsse in den vergangenen zwölf Monaten im Berliner Raum. Der in Teilabschnitten errichtete Logistikpark befindet sich im Gewerbegebiet Hoppegarten bei Berlin, einem aufstrebenden Logistikstandort, und besteht aus fünf Logistikhallen und einem Bürogebäude. Der Logistikpark umfasst insgesamt eine Lagerfläche von rund 70.000 Quadratmetern sowie eine Bürofläche von rund 5.000 Quadratmetern.

Die Bestandsimmobilien sind nahezu vollvermietet. Hauptmieter sind der Logistikdienstleister Rhenus und die Kaufhauskette Kaufhof.

Neben hohen Qualitäts- und Baustandards sowie den attraktiven Erweiterungsmöglichkeiten zeichnet sich der Logistikpark durch eine hervorragende Verkehrsanbindung über die angrenzende B1 an den nur fünf Kilometer entfernten Berliner Ring (A10) aus.

Clifford Chance hat den Verkäufer bei der Transaktion juristisch beraten. Die Gewerbemakler Debitos GmbH ist vermittelnd tätig gewesen

RLI berät neben ihrem eigenen Fondsgeschäft internationale Fonds- und Asset Manager beim Ankauf von Logistikimmobilien zur Portfoliobeimischung und unterstützt im Anschluss beim Management der Immobilie. Erst im März 2018 hat RLI Barings Real Estate beim Kauf des Karstadt Zentrallagers in Unna bei Dortmund auf der Markt- und technischen Seite während der Due Diligence-Phase beraten. Darüber hinaus übernimmt RLI das Property Management des Logistikobjekts.

Aktuell befindet sich RLI in Gesprächen über weitere potentielle Mandate.

Frankfurt, 23. Mai 2018 – Kintyre, ein Spezialist für das Management von und das Investment in Einzelhandels- und Büroimmobilien, hat Ted Walle (48) ...

Frankfurt, 23. Mai 2018 – Kintyre, ein Spezialist für das Management von und das Investment in Einzelhandels- und Büroimmobilien, hat Ted Walle (48) zum Partner ernannt. Mit dieser Beförderung würdigt das Unternehmen den herausragenden Beitrag seines bisherigen Head of Centre Management an der positiven Geschäftsentwicklung Kintyres.

Ted Walle wird auch als Partner seine bisherige Funktion als Head of Centre Management beibehalten, die er seit seinem Wechsel zu Kintyre im Jahr 2016 bekleidet. Derzeit verantwortet er das Center Management der zehn Einkaufzentren, die von Kintyre betreut werden und leitet ein Team von rund 20 Mitarbeitern.

Vor Kintyre war er mehr als zehn Jahre bei DTZ/Donaldson's als Leiter des Center Managements in Deutschland tätig und für 22 Center und 38 Mitarbeiter zuständig. Außerdem arbeitete Ted Walle in der Vergangenheit mit Acrest und Sonae Sierra zusammen.

Neben Ted Walle gehören Johannes Nendel, Adam Pearce, Paul Shiels und Marius Ohlsen zu den Partnern von Kintyre.

Kintyre wurde 2009 gegründet und ist nach wie vor ein völlig unabhängiges privates Unternehmen. Aktuell managt es deutschlandweit für seine nationalen und internationalen Kunden Immobilien im Wert von rund 1,1 Mrd. Euro.
RSS Feed Twitter