Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen

Frankfurt, 25. Mai 2016 – M7 Real Estate (M7) hat für ihr Joint Venture MStar Europe rund 4.160 qm Lagerfläche in der Kölner Köhlstraße 8 vermietet. ...

Frankfurt, 25. Mai 2016 – M7 Real Estate (M7) hat für ihr Joint Venture MStar Europe rund 4.160 qm Lagerfläche in der Kölner Köhlstraße 8 vermietet.

Neuer Nutzer des Gewerbeparks in Köln-Ossendorf ist das niederländische Logistikunternehmen HJ Bakker Logistics B.V., das auf hochwertige Logistikdienstleistungen in den Branchen Mode, Lifestyle-Produkte, Elektronik und Medikamente spezialisiert ist.

Realogis, ein Beratungsunternehmen für die Vermietung von Logistik- und Industrieimmobilien sowie Gewerbeparks mit untergeordneten Büroflächen in Deutschland, war vermittelnd tätig.

Damit ist der Gewerbepark, der insgesamt 21.200 qm Logistik- und 2.350 qm Bürofläche umfasst, vollständig vermietet. M7 hatte die Liegenschaft Ende 2014 erworben. Zu diesem Zeitpunkt betrug die Leerstandsrate 17,4 Prozent. Weitere Mieter des Objekts sind unter anderem Toys"R"Us und Zeh Internationale Spedition.

Die 1971 errichtete und 1989 erweiterte Liegenschaft verfügt durch den Anschluss an die Autobahn A57 sowie im weiteren Verlauf an die A1 und A3 über eine gute Verkehrsanbindung.

M7 Real Estate betreut in Deutschland 61 Immobilien mit einer Gesamtfläche von rund 361.500 qm und einem Volumen von circa 270 Mio. Euro.

Frankfurt/München, 13. Mai 2016 - Die Cording Real Estate Group (Cording) und BNP Paribas Real Estate Investment Management (REIM) Germany haben ...

Frankfurt/München, 13. Mai 2016 - Die Cording Real Estate Group (Cording) und BNP Paribas Real Estate Investment Management (REIM) Germany haben knapp 3.000 qm Bürofläche im Düsseldorfer Media Tower vermietet. Durch diese großflächige Vermietung konnte die Vermietungsquote des Hochhauses im Düsseldorfer Medienhafen auf rund 80 Prozent gesteigert werden. Cording hatte die Immobilie im Herbst 2015 als erstes Objekt für den gemeinsam mit BNP Paribas REIM Germany aufgelegten Immobilien-Spezialfonds "Real Value Fund" erworben. Dieser investiert in Objekte, bei denen durch konsequentes Asset Management eine signifikante Wertsteigerung erzielt werden kann. Beim Real Value Fund handelt es sich um einen Immobilien-Spezialfonds mit einem Zielvolumen von 150 Millionen Euro Eigenkapital.

Christian Lerche, Director of Asset Management bei Cording, sagte: "Die deutliche Leerstandsreduzierung in so kurzer Zeit belegt, dass unser Manage-to-core-Ansatz erfolgreich ist. Durch eine nachhaltige Weiterentwicklung werden wir den Media Tower neu auf dem Düsseldorfer Büromarkt positionieren, die verbleibenden Flächen erfolgreich vermarkten und die Bestandsmieter an das Objekt binden. Unser konsequenter Managementansatz in Kombination mit Präsenz vor Ort hat sich bereits bei vielen anderen Projekten als richtig erwiesen."

Reinhard Mattern, Vorsitzender der Geschäftsführung von BNP Paribas REIM Germany, hob hervor, dass das Fondskonzept auf aktuelle Bedürfnisse institutioneller Anleger zugeschnitten ist: "Es gibt ein großes Interesse an Objekten, die man in Richtung Core entwickeln kann, die aktuell aber nicht Core sind. Denn solche Objekte versprechen im Niedrigzinsumfeld eine Rendite, die mit Core-Immobilien heute kaum noch zu erzielen ist. Der Manage-to-core-Ansatz folgt der Idee, den tatsächlichen Wert einer Immobilie zu heben."

Die nun erfolgte langfristige Vermietung von rund 2.900 qm Bürofläche an ein Handelsunternehmen aus dem Elektronikbereich unter Mitwirkung von Colliers International Düsseldorf ist Ausdruck dieses Value-add-Ansatz und sichert langfristig einen zusätzlichen Cashflow für die Immobilie. Aufgrund einer durchschnittlichen Restlaufzeit der bestehenden Mietverträge von nur rund 2,5 Jahren birgt das 2006 fertiggestellte Objekt zudem ein erhebliches Wertsteigerungspotential basierend auf künftigen Vertragsverlängerungen und Neuvermietungen.

Der Media Tower ist ein 64 Meter hohes Hochhaus, das über 18 Etagen verteilt eine Nutzfläche von rund 9.000 qm umfasst. Davon entfallen circa 400 qm auf Gastronomieflächen im Erdgeschoss und 7.600 qm auf Büroflächen in den Obergeschossen. Zusätzlich bietet das Gebäude etwa 800 qm Archivflächen. Für die Nutzer des Gebäudes stehen zudem 115 Pkw-Stellplätze im Nachbarobjekt bereit. Das Objekt verfügt über eine flexible Flächenstruktur, sodass auf spezifische Anforderungen von Mietern individuell eingegangen werden kann. Cording, mit einer Niederlassung direkt in Düsseldorf vor Ort, setzt zudem auf hauseigene Techniker, um notwendige Mieterausbauten zeitnah durchzuführen.


Frankfurt, 10. Mai 2016 - INTERNOS Global Investors (INTERNOS), der paneuropäische, inhabergeführte Immobilienfondsmanager mit Assets unter ...

Frankfurt, 10. Mai 2016 - INTERNOS Global Investors (INTERNOS), der paneuropäische, inhabergeführte Immobilienfondsmanager mit Assets unter Management von 3,5 Mrd. Euro, gibt den Verkauf des Maritim Hotel Dresden aus dem INTERNOS Hotel Immobilien Spezial Fonds für €58.4 Mio. an Frasers Hospitality Trust, einer globalen, börsennotierten Hotel- und Apartment Investment Immobiliengesellschaft aus Singapur bekannt.

Das 4-Sterne-Hotel hat 328 Zimmer und wird unter einem langjährigen Mietvertrag von der Maritim Gruppe betrieben. Es wurde in 2014 für den Hotel Immobilien Spezial Fonds für €49 Mio. erworben. Der Verkauf ist bedingt von derzeit günstigen Marktbedingungen und folgt einer erfolgreichen Verlängerung und Restrukturierung des Pachtvertrages, die im Rahmen der Internos Strategie optimale Wertschöpfung zu erzielen durchgeführt wurde.

Mit diesem Verkauf wird Internos einen erfolgreichen Veräußerungsprozess abschließen und den Ziel-IRR von 11% übertreffen. Der Hotel Fonds hat damit nicht nur Ausschüttungen von über 8% p.a. in jedem Jahr seit dem ersten Closing in 2012 erzielt, sondern auch seine Zielgesamtrendite für abgeschlossene Investitionen übertroffen. Die Erlöse des Verkaufes sollen gemäß der Strategie des Fonds wieder in Hotel Immobilien in der Eurozone investiert werden. Durch den überwiegenden Anteil an Festmieten, langen Mietverträgen und attraktiver Finanzierungen mit niedrigen Zinsen wird der Fonds mit heute ca. €440 Mio. Assets unter Management auch in den nächsten Jahren gute Renditen erzielen.

Jochen Schäfer-Surén, Geschäftsführer und verantwortlicher Internos-Partner für den Bereich Hotel & Leisure kommentierte: "Wir sind mit dem Verkaufsprozess sehr zufrieden. Unsere vorsichtige Strategie erlaubte somit Zielrenditen für den Fonds zu übertreffen und das zurückfließende Kapital nun neu anzulegen".

Das Internos Hotel & Leisure Team sucht weiter aktiv nach neuen Investitionsopportunitäten in Hotelimmobilien gemäß der verschiedenen Anlagestrategien für das verbleibende zur Verfügung stehende Kapital von ca. €200 Mio. Gemäß dieser verschiedenen Anlagestrategien können wir Hotelanlagen mit verschiedenen Risikoprofilen erwerben, was uns erlaubt das gesamte Spektrum von Hotelinvestitionen europaweit abzudecken. Dies unterstreicht dass institutionelle Investoren auf Grund der heutigen Niedrigzinsphase immer neue Wege bei ihren Investitionen beschreiten, sofern das Rendite und Risikoprofil attraktiv bleibt.


Berlin, 10. Mai 2016 - Verdion, ein Projektentwickler mit Schwerpunkt auf europäische Logistikimmobilien, und Rockspring Property Investment Managers ...

Berlin, 10. Mai 2016 - Verdion, ein Projektentwickler mit Schwerpunkt auf europäische Logistikimmobilien, und Rockspring Property Investment Managers LLP (Rockspring) haben 17.500 qm in der 90 Mio. Euro teuren Projektentwicklung Verdion Airpark Berlin vermietet.

Ein E-Commerce-Unternehmen mit Geschäftsschwerpunkt auf Last-Mile-Logistik im Lebensmittelbereich übernimmt 15.100 qm Lager-, 600 qm Mezzanine- und 1.800 qm Bürofläche. Dies ist die zweite Vermietung im Airpark-Projekt, das Verdion gemeinsam mit einem von Rockspring verwalteten diskretionären Fonds entwickelt. Anfang des Jahres hatte das Logistikunternehmen Dachser einen Mietvertrag über 5.900 qm Fläche unterschrieben. Die Fertigstellung der Einheiten ist zum 30. Juni 2016 vorgesehen.

Der Verdion Airpark liegt günstig zum Berliner Stadtzentrum, ist nur zwei Kilometer vom neuen Flughafen Berlin Brandenburg entfernt und hat Anschluss an die Straßen- und Schieneninfrastruktur. Das Vorhaben mit 92.000 qm vermietbarer Fläche wird in mehreren Abschnitten übergeben, darunter sowohl spekulative als auch Built-to-suit-Lagereinheiten von 5.000 qm bis 40.000 qm. Die Einheiten werden nach höchsten Standards und entsprechend den Kundenanforderungen entwickelt, um der starken Nachfrage nach Logistikflächen durch 3PL, Einzelhändler und E-Tailer gerecht zu werden. Die Projektentwicklung wird bei Fertigstellung einen prognostizierten Verkehrswert von mehr als 90 Mio. Euro haben.

Stephan Dalbeck, Business and Portfolio Director bei Verdion, erklärt: "Wir hatten das Vertrauen, vorab mit einer spekulativen Entwicklung zu beginnen und haben nun fast die gesamte Fläche von Baustufe 1 mit 29.500 qm vor Fertigstellung vermietet. Darum werden wir kurzfristig einen Bauantrag für die Baustufe 2 mit 25.000 qm hochwertiger Logistikfläche in dieser fantastischen Lage einreichen."

Stuart Reid, Partner bei Rockspring und zuständig für das Deutschland-Geschäft, erklärt: "Die Vermietung bestätigt nicht nur unser Vertrauen in diesen strategischen Standort am Rande von Berlin, sondern auch die zunehmende Bedeutung des Lebensmittel-E-Commerce im Einzelhandelsmarkt Deutschland."


Frankfurt, 4. Mai 2016 - M7 Real Estate (M7) hat für ihr Joint Venture MStar Europe in einem Gewerbepark in der Frankfurter Adam-Opel-Straße 10-14 an ...

Frankfurt, 4. Mai 2016 - M7 Real Estate (M7) hat für ihr Joint Venture MStar Europe in einem Gewerbepark in der Frankfurter Adam-Opel-Straße 10-14 an drei Unternehmen zusammen etwa 4.000 qm Hallen -, Lager - und Bürofläche vermietet.

Neu auf dem Gelände ist die Firma MMS Mietmöbel-Service GmbH, die circa 2.200 qm, davon 1.800 qm Lager- und 400 qm Bürofläche, angemietet hat. Das Maklerhaus Master Immobiliengesellschaft mbH war hierbei vermittelnd tätig.

Das Unternehmen Vinehouse.de hat sich 900 qm innerhalb des Gewerbeparks gesichert und wird von hier aus Großhandel betreiben.

Ebenfalls 900 qm der neu vermieteten Fläche entfallen auf die QDrei OHG, die damit ihre Fläche innerhalb des Areals auf 3.800 qm erweitert hat.

Weitere neue Nutzer des zwischen 1970 und 1973 errichteten und 2002 modernisierten Objekts sind unter anderem die Unternehmen Alfapack und Asimex. Die Liegenschaft umfasst insgesamt fünf freistehende Gebäude, die jeweils Hallen- und Büroflächen aufweisen, sowie eine separate Büroimmobilie. Die Gesamtmietfläche beträgt circa 30.000 qm, davon 24.000 qm Hallen- und 6.000 qm Bürofläche. Auf dem Gelände stehen rund 150 Pkw-Stellplätze zu Verfügung.

M7 Real Estate betreut in Deutschland 61 Immobilien mit einer Gesamtfläche von rund 361.500 qm und einem Volumen von circa 270 Mio. Euro.


Frankfurt, 26. April 2016 – Die Cording Real Estate Group (Cording), ein europäisches Immobilieninvestment- und Asset-Management-Unternehmen mit ...

Frankfurt, 26. April 2016 – Die Cording Real Estate Group (Cording), ein europäisches Immobilieninvestment- und Asset-Management-Unternehmen mit Fokus auf Großbritannien, Deutschland, die Benelux-Staaten und die skandinavischen Länder, übernimmt für Warburg-HIH Invest Real Estate (Warburg-HIH) das Asset Management des Immobilienportfolios in den Benelux- Staaten.

Aktuell besteht das Portfolio aus fünf Büroimmobilien in bester Lage Amsterdams mit einem Volumen von rund 300 Mio. Euro, die Warburg-HIH im Auftrag deutscher institutioneller Investoren erworben hat.

Zusätzlich zum Asset-Management-Mandat wird Cording den Ankauf weiterer Büroimmobilien in den Benelux-Staaten für Warburg-HIH unterstützen. Dafür steht ein Volumen von circa 150 Mio. Euro zur Verfügung.

Investiert werden soll in Core-Objekte mit verschiedenen Mietern in den A-Lagen großer Städte sowie in etablierten Central Business Districts. Darüber hinaus liegen Ballungsgebiete mit einer guten Anbindung an das Straßen- und Schienennetz im Fokus. Dabei kann es sich sowohl um bestehende als auch um noch zu errichtende Objekte handeln. Das angestrebte Investitionsvolumen für die einzelnen Immobilien liegt zwischen 20 bis 100 Mio. Euro.

Cording hatte erst im März 2016 René de Heus als Director of Investment Benelux ins Team geholt, um dem wachsenden Geschäft Rechnung in der Region zu tragen.

Frankfurt, 25. April 2016 – M7 Real Estate, ein paneuropäischer Immobilieninvestor und Asset Manager, hat mit dem Erwerb von 23 weiteren deutschen ...

Frankfurt, 25. April 2016 – M7 Real Estate, ein paneuropäischer Immobilieninvestor und Asset Manager, hat mit dem Erwerb von 23 weiteren deutschen Einzelhandelsimmobilien mit zusammen rund 50.000 qm Mietfläche die vierte Akquisitionsrunde für den Fonds M7 European Real Estate Investment Partners I (EREIP I) abgeschlossen. Bei den getätigten Investitionen handelt es sich um zwei Portfolio- und zwei Einzeltranskationen mit einem Gesamtumfang von 43 Mio. Euro. Damit steigt das Gesamtvolumen des EREIP I auf 90 Mio. Euro. Er ist damit vollständig investiert.

Bei den Objekten handelt es sich um Supermärkte, Discounter oder Fachmärkte sowie kleine Fachmarktzentren, die über elf Bundesländer verteilt sind. M7 Real Estate übernimmt für sie das Asset Management.

Insgesamt 18 Immobilien wurden von einem Verkäuferkonsortium an den Fonds veräußert wurde. Sie sind über ganz Deutschland verteilt und weisen eine Gesamtfläche von 40.500 qm auf. Ankermieter in den einzelnen Märkten sind unter anderem Rewe, Metro, KiK, das Dänische Bettenlager und Fressnapf.

Drei weitere Immobilien stammen aus dem Portfolio eines institutionellen Investors. Sie befinden sich in Calw und Westhausen (beide Baden-Württemberg) sowie im rheinland-pfälzischen Enkenbach-Alsenborn und umfassen zusammen rund 4.250 qm. Hauptmieter sind Edeka und Netto. PAREAL Immobilien & Consulting war als Makler tätig.

Bei den Einzeltransaktionen handelt es sich zum einen um ein Objekt im niedersächsischen Obernkirchen im Sülbecker Weg 46. Die 3.491 qm Fläche umfassende Immobilie wird von Edeka genutzt. Verkäufer war ein institutioneller Investor. H.I.C. Hoffmann Immobilien-Consult war beratend tätig.

Das zweite Einzelobjekt befindet sich Am Südpark 1 im hessischen Kelsterbach nahe Frankfurt. Es umfasst 1.450 qm Einzelhandelsfläche, die ebenfalls Edeka als Mieter haben. Verkäufer hier war GRP beta S.à.r.l. Cushman & Wakefield ist als Makler aktiv gewesen.

An den Transaktionen waren zudem auf Käuferseite Simmons & Simmons als juristische Berater beteiligt. Gleeds hatte die technische Due Diligence und Ambiente Environmental die Umwelt-Due-Diligence übernommen.

RSS Feed Twitter