Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen

Frankfurt, 22. September 2017 – M7 Real Estate (M7), ein auf europäische Multi-Let-Immobilien mit Wertsteigerungspotential spezialisierter Investor ...

Frankfurt, 22. September 2017 – M7 Real Estate (M7), ein auf europäische Multi-Let-Immobilien mit Wertsteigerungspotential spezialisierter Investor und Asset Manager, hat das Joint Venture MStar Europe bei einer Vermietung an die Votre Choix GmbH unterstützt.

Das auf den Vertrieb von in China produzierten Druck- und Verbrauchsmaterialien spezialisierte Unternehmen mietet zusammen 900 qm Lager- und Bürofläche im Gewerbepark “Feldheider Straße 37-45/38-76“ in Erkrath bei Düsseldorf. Damit steigt der Vermietungsstand innerhalb der rund 20.300 qm Mietfläche umfassenden Liegenschaft auf 87 Prozent an.

Das „Chinese Competence Center“ des Maklerhauses Aengevelt war bei der Vermietung vermittelnd tätig.

M7 betreut in Deutschland 191 Liegenschaften mit einer Gesamtfläche von knapp 2,5 Mio. qm und einem Anlagewert von mehr als 1,4 Mrd. Euro.


Frankfurt, 19. September 2017 – Barings Real Estate Advisers, Teil der Barings LLC, einer der weltweit größten diversifizierten ...

Frankfurt, 19. September 2017 – Barings Real Estate Advisers, Teil der Barings LLC, einer der weltweit größten diversifizierten Immobilien-Investmentmanager, hat im Rahmen eines bestehenden Separate-Account-Mandats ein Büro- und Geschäftshaus in Berlin-Friedenau erworben. Barings übernimmt das geplante Refurbishment und das Asset Management der Liegenschaft.

Verkäufer sind die SILVER CLOUD Invest GmbH & Co. KG aus Köln und die Klingsöhr Unternehmensgruppe, Berlin. Zenk Rechtsanwälte, Ebner Stolz sowie Engel & Völkers waren auf Verkäuferseite und Berwin Leighton Paisner LLP sowie die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft auf Käuferseite beratend tätig.

Die in der Hauptstraße 78/79 gelegene Immobilie umfasst aktuell circa 4.000 qm. Die Mietflächen des historischen und unter Denkmalschutz stehenden Baus können durch Ausbauten auf circa 5.100 qm erweitert werden. Das Gebäude wurde im Jahre 1929 als sogenannter „Roxy Palast“ errichtet und unter anderem für den Betrieb eines Kinos genutzt. Der große Kinosaal ist heute an einen Bio-Supermarkt vermietet. Alle weiteren Flächen sind bereits leergezogen oder werden im Laufe des Jahres frei, sodass Barings mit der Sanierung und Repositionierung des Objektes beginnen kann.

Der „Roxy Palast“ befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Rathaus Friedenau und bietet im unmittelbaren Umfeld sowohl eine gute Nahversorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs als auch Cafés und Restaurants. Über die fußläufig erreichbaren U- und S-Bahnlinien ist der Standort gut an das städtische Verkehrsnetz der Hauptstadt angeschlossen. Auch die Stadtautobahn und der ICE-Fernbahnhof Berlin-Südkreuz sind von hier aus gut zu erreichen.

Barings plant die Einzelhandels- und Büroflächen vollständig zu sanieren und neu zu vermieten. In den loftartigen Büroräumen mit einer lichten Raumhöhe von rund vier Metern wird teilweise das Sichtmauerwerk freigelegt, um den Räumen ein ganz eigenes Ambiente zu verleihen. Darüber hinaus ist die Schaffung von 125 qm Maisonette-Bürofläche sowie von Dachterrassen vorgesehen.

Der Berliner Büromarkt ist durch eine außerordentlich hohe Dynamik geprägt. Aufgrund des geringen Leerstands und eines deutlichen Nachfrageüberhangs hat er die beste Mietwachstumsprognose unter den wichtigsten europäischen Märkten. Mit der geplanten Manage-to-Core-Strategie bietet das Investment „Roxy Palast“ hervorragende Wertentwicklungsperspektiven.

Nick Puschkasch, Niederlassungsleiter von Barings Real Estate Advisers in Berlin, erläutert: „Der Berliner Büromarkt steht nach wie vor stark unter Druck. In diesem besonderen Objekt wollen wir durch die Sanierung attraktive und moderne Flächen schaffen. Mit seiner Kombination aus historischer Architektur, individueller Flächengestaltung und Lage in einem beliebten urbanen Stadtteil wird der ‚Roxy Palast‘ Mieter auch aus anderen Stadtteilen und unterschiedlichen Branchen anziehen. Barings kann hier seine Development-Erfahrung einbringen und dem Markt ein weiteres interessantes Produkt mit Charakter zuführen.“

Matthias Gerloff, Managing Director und Head of Investment Solutions von Barings Real Estate Advisers Germany, fügt hinzu: „Bereits vor knapp zwei Jahren haben wir für das paneuropäische Value-Add-Mandat unseres Kunden eine Büroimmobilie mit kurzer Mietvertragsrestlaufzeit in Berlin gekauft und es nicht bereut. Nachdem wir zwischenzeitlich beim Fondsaufbau weiter in Deutschland und auch in Finnland erfolgreich aktiv waren, freuen wir uns über eine erneute Akquisition in der deutschen Hauptstadt.“

Barings Real Estate Advisers ist Teil der Barings LLC, einer der weltweit größten diversifizierten Immobilien-Investmentmanager. Das Unternehmen ist ein aktiver Investor in den Bereichen Private- und Public-Equity sowie Debt und bietet Beratungsleistungen für Core-, Value-Add- und opportunistische Investments für institutionelle Investoren weltweit.

Amsterdam/Hamburg, 18. September 2017 − Die Cording Real Estate Group (Cording) und Warburg-HIH Invest Real Estate (Warburg-HIH Invest) haben für ...

Amsterdam/Hamburg, 18. September 2017 − Die Cording Real Estate Group (Cording) und Warburg-HIH Invest Real Estate (Warburg-HIH Invest) haben für ihren „Benelux Commercial Real Estate Fund“ (BCREF) ein Büroobjekt in Amsterdam, Niederlande, erworben. Cording, ein europäisches Immobilieninvestment- und Asset-Management-Unternehmen mit Fokus auf Deutschland, Großbritannien sowie die Benelux-Staaten, übernimmt das Asset-Management für das Objekt. Das Fondsmanagement sowie die Rolle der KVG übernimmt das paneuropäische Investmenthaus Warburg-HIH Invest. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die in der Herengracht 258-266 gelegene Immobilie umfasst rund 5.100 qm Bürofläche, die vollständig an die amerikanische Werbeagentur Wieden+Kennedy vermietet ist. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde im 17. Jahrhundert errichtet und besteht aus zwei ehemalig eigenständigen Häusern, die erst 1964 verbunden wurden. Jedes der sechs Geschosse umfasst eine Fläche von 800 qm. Außerdem befinden sich im Erdgeschoss des vollständig modernisierten Gebäudes eine Kantine und ein Fitnessbereich. Zusätzlich gehören ein Garten inklusive Gartenhaus und eine Dachterrasse zu den Besonderheiten der Liegenschaft.

René de Heus, Director of Investment Benelux bei Cording, erklärt: „Der Fonds hat innerhalb nur eines Jahres insgesamt sechs Akquisitionen in vier niederländischen Städten getätigt und ein Volumen von 100 Mio. Euro investiert. Das unterstreicht die Fähigkeit und Stärke unseres Amsterdamer Teams, in einem wettbewerbsintensiven Markt sehr erfolgreich zu sein. Die 5.100 qm zusammenhängende Büroflächen in diesem Areal sind zudem an dieser Stelle einzigartig.“

Andreas Schütz, Senior Fund Manager der Warburg-HIH Invest, ergänzt: „Eine derart hochwertige Immobilie in Amsterdamer Grachtenlage, die zudem deutlich unterhalb des Marktniveaus vermietet ist, bedeutet eine hervorragende Ergänzung zu den bisherigen Investments unseres Themenfonds. Neben stabilen laufenden Erträgen berücksichtigen wir so auch langfristige Wertentwicklungs-potentiale. Der neuerliche Ankauf zeigt die tiefe Marktkenntnis unseres Hauses in den Kernmärkten Europas.“

Auf der Käuferseite waren Van Doorne, Stevens van Dijck, KPMG beratend tätig; für die Verkäuferseite Cushman & Wakefield und Houthoff Buruma. Die Transaktion wurde von Swisslake begleitet.

Der offene Spezial-AIF „Benelux Commercial Real Estate Fund“ wurde im Dezember 2016 von Cording und Warburg-HIH Invest gemeinsam als Individualmandat für die Helaba Invest und einen weiteren institutionellen Investor aufgelegt. Der Fonds investiert in Büro- und Einzelhandelsimmobilien in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg. Im Fokus stehen Objekte mit diversifizierten Cashflows an guten Standorten in wirtschaftlich starken Städten. Das Bruttozielvolumen des Fonds beträgt 300 Millionen Euro, davon rund 200 Millionen Euro Eigenkapital. Der geplante Investitionszeitraum beträgt zwei Jahre. Die angestrebte Netto-Ausschüttungsrendite für die Fondsanleger liegt bei vier Prozent p.a.

Frankfurt, 15. September 2017 − Kintyre, ein internationaler Immobilien-Asset- und Investmentmanager, ist von Redefine International mit dem ...

Frankfurt, 15. September 2017 − Kintyre, ein internationaler Immobilien-Asset- und Investmentmanager, ist von Redefine International mit dem Management von zwei deutschen Shoppingcentern beauftragt worden. Das Mandat umfasst 171 Mio. Euro Assets under Management. Dabei handelt es sich zum einen um das Schloss-Straßen-Center am Walter-Schreiber-Platz 1 in Berlin-Steglitz. Zum anderen kommt ab 2018 das Management der Retail-Flächen im Bahnhof Hamburg-Altona hinzu.

Die Übernahme dieser beiden Mandate deckt sich mit dem Ansatz Kintyres, seinen Fokus auf das Property- und Center-Management zu richten, solange die Marktlage für Neuakquisitionen angespannt bleibt. Inklusive der neuen Mandate von Redefine International managt das Unternehmen bereits acht Shopping-Center in Deutschland mit einer Gesamtfläche von 175.000 qm. Das Volumen der von Kintyre betreuten Flächen über alle Assetklassen hinweg ist damit auf 605.000 qm angewachsen.

Der 1979 errichtete Bahnhof Altona umfasst 81 Mieteinheiten mit einer Verkaufsfläche von rund 15.100 qm. Der aktuelle Vermietungsstand beträgt 99,7 Prozent. Ankermieter sind Media Markt, Lidl, Rossmann. Zum Center gehören 500 Pkw-Stellplätze. Im Rahmen des Projekts „Neue Mitte Altona“ wird der Fern- und Regionalbahnhof bis 2023 durch einen neuen Bahnhof an der heutigen S-Bahn-Station Diebsteich ersetzt. Dadurch werden im Umfeld Flächen für eine umfangreiche Projektentwicklung mit Mischnutzung frei.

Das 2007 fertiggestellte Schloss-Straßen-Center in Berlin-Steglitz umfasst 18.900 qm Verkaufsfläche inklusive eines Foodcourts. Dabei verteilen sich die insgesamt 35 Mieteinheiten über drei Etagen. Aktuell sind alle Flächen vollständig vermietet. Ankermieter sind Primark, Toys "R" Us, REWE, Fitness First und Cyberport.

Frankfurt, 14. September 2017 − M7 Real Estate (M7), ein auf europäische Multi-Let-Immobilien mit Wertsteigerungspotential spezialisierter Investor ...

Frankfurt, 14. September 2017 − M7 Real Estate (M7), ein auf europäische Multi-Let-Immobilien mit Wertsteigerungspotential spezialisierter Investor und Asset Manager, hat im Gewerbepark „Düsseldorf-Hellerhof“ in der Eichsfelder Straße 15-29 rund 1.050 qm Fläche vermietet.

Neuer Nutzer ist die Oriental Food Import & Export UG. 750 qm der angemieteten Flächen werden als Lager genutzt. Die übrigen teilen sich in Büro- und Serviceflächen auf. Realogis war bei der Vermietung vermittelnd tätig.

Die Liegenschaft ist Teil des Portfolios von Onyx, dem M7-Joint-Venture mit Blackstone. Dieses hatte im Frühjahr 2017 drei Portfolios mit einem Gesamtvolumen von 1,53 Mrd. Euro erworben. Die Ankäufe umfassten 233 Gewerbeobjekte in Deutschland, den Niederlanden und Dänemark mit zusammen 2,9 Mio. qm Fläche.

Teil dieser Transaktion war auch der Gewerbepark „Düsseldorf-Hellerhof“. Er befindet sich auf einer Grundstücksfläche von rund 19.400 qm und umfasst eine Gebäudenutzfläche von circa 10.000 qm. Diese verteilt sich zu rund 2.200 am auf Büro- und etwa auf 7.800 qm auf Lager- sowie Logistikflächen.

M7 ist der Asset Manager der Liegenschaft.

München, 13. September 2017 – RLI Investors (RLI), ein unabhängiger Asset- und Fondsmanager und Spezialist für Logistikimmobilien in Deutschland, hat ...

München, 13. September 2017 – RLI Investors (RLI), ein unabhängiger Asset- und Fondsmanager und Spezialist für Logistikimmobilien in Deutschland, hat die ersten beiden Objekte für seinen RLI Logistics Fund – Germany II von der alstria office REIT-AG erworben. Dabei handelt es sich um eine Logistikimmobilie in Bruchsal bei Karlsruhe und eine weitere in Ludwigsburg bei Stuttgart. Der Kaufpreis beträgt zusammen rund 33,5 Mio. Euro.

Der Fonds hatte erst im Mai 2017 sein erstes Closing abgeschlossen und bereits 100 Mio. Euro von namhaften institutionellen Investoren eingeworben.

Katrin Poos, Geschäftsführerin bei RLI, kommentiert: „Mit diesen Ankäufen haben wir die Investitionsphase unseres zweiten Fonds kurz nach unserem Closing erfolgreich eröffnet. Beide Objekte weisen ein hohes Wertschöpfungspotential auf und überzeugen durch ihre Drittverwendungsfähigkeit und nachhaltigem Cashflow. Weitere Ankäufe werden von uns bereits geprüft.“

Die 1990 errichtete Liegenschaft in der Bruchsaler Vichystraße im Gewerbegebiet „Kändelweg Süd“ umfasst eine Gesamtmietfläche von rund 22.700 qm und ist zu 88% an die beiden Hauptmieter Esperia Logistics GmbH und Trans-o-flex vermietet.

Das zweite Objekt befindet sich in der Carl-Benz-Straße im Gewerbegebiet „Ludwigsburg Nord“. Die zweigeschossige Logistikhalle wurde 1971 errichtet und hat eine Gebäudefläche von rund 32.600 qm. Der Vermietungsstand beträgt 95%. Hauptmieter sind die DPD GeoPost GmbH und die TNT Innight GmbH & Co. KG.

Der offene Immobilien-Spezial AIF RLI Logistics Fund – Germany II investiert in ein diversifiziertes Portfolio aus Logistikimmobilien in Deutschland. Das Zielinvestitionsvolumen wird sich auf rund 350 bis 400 Millionen Euro belaufen.

Das Maklerhaus BNP Paribas Real Estate GmbH und die RA Kanzlei Görg waren bei der Transaktion beratend tätig.

Frankfurt, 12. September 2017 – Die INTERNOS Spezialfondsgesellschaft mbH (INTERNOS) hat für ihr Sondervermögen Care Invest I eine im Bau befindliche ...

Frankfurt, 12. September 2017 – Die INTERNOS Spezialfondsgesellschaft mbH (INTERNOS) hat für ihr Sondervermögen Care Invest I eine im Bau befindliche Pflegeimmobilie im nordrhein-westfälischen Herne von der Dietz & Kaffanke GbR erworben.

Die Fertigstellung des in der Forellstraße 46 gelegenen „Seniorencampus Herne-Baukau“ ist für November 2017 geplant. Das rund 4.850 qm Fläche umfassende Objekt ist bereits für 25 Jahre an die Protea Care GmbH, Herne, vermietet.

Das Pflegeheim verfügt nicht nur über 80 Pflegeheimplätze in Einzelzimmern, sondern darüber hinaus über eine Apotheke, eine allgemeinmedizinische sowie eine physiotherapeutische Praxis. Außerdem werden Räume für Friseur, Podologie und Zahnarzt vorgehalten. Ein absolutes Novum in der deutschen Pflegelandschaft stellt die Klimatisierung des Pflegeheims mittels einer Betonkernaktivierung dar.

Auf dem gut 10.000 qm großen Areal entstehen zusätzlich zu dem von INTERNOS erworbenen Objekt 77 Servicewohnungen, verschiedene Ladenlokale und eine Tiefgarage.

Mathias Staudt, Fund Manager Health Care bei INTERNOS, zum Erwerb der Immobilie für den Care Invest I: „Dieses Pflegeheim ist zukunftsweisend. Es besticht nicht nur durch die tolle Campuslösung aus Pflege, Wohnen und der Ansiedlung medizinischer Versorger vor Ort, sondern setzt auch in puncto Klimatisierung neue Maßstäbe. Darüber hinaus haben wir mit Protea Care als Betreiber sowie Jürgen Dietz und Bernd Kaffanke als Projektentwickler Partner mit langjährigem Know-how an Bord.“

Terranus war beim Ankauf für INTERNOS beratend tätig. Die juristische Betreuung übernahm Dentons Europe LLP. Die technische Prüfung wurde von ChandlerKBS durchgeführt.
RSS Feed Twitter