Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen

Frankfurt, 17. Januar 2019 − Die Cording Real Estate Group hat ein Bürogebäude im Ulmer "Science Park" an die Arminius Group veräußert, die ...

Frankfurt, 17. Januar 2019 − Die Cording Real Estate Group hat ein Bürogebäude im Ulmer "Science Park" an die Arminius Group veräußert, die es für den von der HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH verwalteten Spezial-AIF VB Immo Select der VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. erworben hat. Die vermietbare Gesamtfläche des Bürogebäudes beträgt 8.763 Quadratmeter und ist einschließlich der dazugehörigen 320 Stellplätze vollständig und langfristig an einen internationalen Tech-Konzern vermietet.

Der Hightech Standort „Science Park“ auf dem Ulmer Eselsberg umfasst ein weitgespanntes Netzwerk von Universität, Kliniken, Forschungseinrichtungen und Technologiefirmen mit rund 8.600 Arbeitsplätzen. Zahlreiche namhafte Unternehmen wie Audi als Forschungspartner von Continental oder BMW und Daimler betreiben ihre Forschungszentren im direkten Umfeld.

Als Makler fungierte Colliers International. Die technische Due Diligence des Verkäufers erfolgte durch die CBRE GmbH, die rechtliche Beratung durch Fried, Frank, Harris, Shriver und Jacobson LLP. Für die Arminius Group übernahm die DU Diederichs Projektmanagement AG & Co. KG die technische Due Diligence und KUCERA Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbH die rechtliche Beratung. Das Verkehrswertgutachten wurde von NAI apollo erstellt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Frankfurt, 16. Januar 2019 – Die in Frankfurt ansässige Westbridge Advisory GmbH (Westbridge), ein Spezialist für die Betriebskostenoptimierung von ...

Frankfurt, 16. Januar 2019 – Die in Frankfurt ansässige Westbridge Advisory GmbH (Westbridge), ein Spezialist für die Betriebskostenoptimierung von Immobilienportfolios, hat die Strom- und Erdgasversorgungsverträge für weitere 112 Objekte mit insgesamt 1,6 Mio. Quadratmeter Mietfläche, die von M7 Real Estate Germany (M7) als Asset Manager betreut werden, für die kommenden vier Jahre optimiert.

Bei den jetzt erfolgreich im Auftrag von M7 abgeschlossen Verträgen ist es Westbridge nach einem bundesweiten Ausschreibungsverfahren gelungen, die vereinbarten Rahmenbedingungen für die Strom- und Erdgasversorgung für das Light-Industrial-Portfolio durch einen Lieferantenwechsel neu zu regeln. Die Verbesserungen schließen ein Sonderkündigungsrecht für M7, eine volle Liefermengenflexibilität und günstigere Zahlungsziele ein. Zudem konnte Westbridge die Preise für Strom und Erdgas bis Ende 2022 festschreiben.  

„In den vergangenen zwölf Monaten sind die Preise für Strom und Erdgas um 26 Prozent beziehungsweise 15 Prozent gestiegen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Trend sich umkehrt, ist gering. Vor diesem Hintergrund bedeuten die nun vereinbarten Festpreise bis 2022 für die Nutzer der von M7 gemanagten Immobilien Planungs- und Kostensicherheit bei der Energieversorgung. Als nächste Schritte wollen wir für das Portfolio die Fernwärmekonditionen überprüfen“, kommentiert Rüdiger Salzmann, Gründer und Geschäftsführer Westbridge.

Alyssa Huse, Geschäftsführerin von M7 Real Estate Germany, ergänzt: „Als Asset Manager ist es unser Ansatz, die Nebenkosten für unsere Mieter günstig und berechenbar zu gestalten. Die Energieversorgung ist dabei ein wichtiger Posten. Westbridge hat sich hierbei in der Vergangenheit als verlässlicher und effizienter Partner erwiesen. Auch mit dem jetzt erzielten Ergebnis für die Nutzer der von uns betreuten Immobilien sind wir sehr zufrieden.“

Westbridge hatte für M7 bereits bei früheren Mandaten die Betriebskosten in diesem Bereich für 137 Objekte optimiert und um bis zu 32,6 Prozent reduziert.

Frankfurt, 15. Januar 2019 − Kintyre, ein in Frankfurt ansässiger Investor und Immobilien-Asset-Manager, hat Guido Beddig (50), einen renommierten ...

Frankfurt, 15. Januar 2019 − Kintyre, ein in Frankfurt ansässiger Investor und Immobilien-Asset-Manager, hat Guido Beddig (50), einen renommierten und erfahrenen Asset- und Property-Manager, in sein Führungsteam berufen.

Guido Beddig wird neben den Gründern Paul Shiels, Johannes Nendel und Adam Pearce Geschäftsführer des Unternehmens. Es ist geplant, dass er im Laufe des Jahres 2019 Anteile von Kintyre übernimmt. Vor seinem Wechsel zu Kintyre war er seit 2015 bei der DIC Onsite GmbH als Geschäftsführer tätig.

Guido Beddig hat mehr als 15 Jahre Erfahrung als Senior Director bei verschiedenen Asset- und Property-Management-Unternehmen und verfügt über eine umfangreiche und fundierte Expertise bei der Entwicklung und Strukturierung von wachstumsstarken Unternehmen der Immobilienbranche. In seiner Laufbahn war er unter anderem Chief Operating Officer of Property Management und Mitglied des Management Boards der IC Immobilien Holding AG. Im Jahr 2004 wurde er geschäftsführender Gesellschafter der PropertyOne GmbH. Darüber hinaus war er Geschäftsführer der IC Property Management GmbH (ICPM) und der IC Immobilien Service GmbH (ICIS), einer Tochtergesellschaft der IC Immobilien Holding AG.

Kintyre-Geschäftsführer Johannes Nendel kommentiert: „Wir freuen uns sehr, dass ein Experte von Guido Beddigs Format und Erfahrung zum Kintyre-Team stößt. Durch seine Berufung können wir in einer strategisch vorangetriebenen Wachstumsphase die höchstmöglichen professionellen Standards einhalten. Unsere Kunden und Partner werden zu allen Aspekten und Ebenen unserer Dienstleistungen einen direkten Ansprechpartner im Top-Management haben.“

Guido Beddig ergänzt: „Kintyres Reputation, der Fokus auf Innovation und das Ethos des Unternehmens, kombiniert mit seinem proaktiven Ansatz bei Immobilieninvestitionen und der Vermögensverwaltung, bieten ein enormes Wachstumspotenzial beim gemanagten Vermögen und der Expansion des Unternehmens. Ich freue mich darauf, Kintyre bei der Umsetzung der ehrgeizigen Wachstumspläne in Deutschland und im Ausland zu unterstützen. Mit einem starken Team und einem innovativen Ansatz bin ich sicher, dass wir unseren Kunden die richtigen Anlagechancen aufzeigen und unseren Ruf als einer der führenden Immobilieninvestoren und -manager weiter ausbauen können.“

Kintyre wurde 2009 gegründet und ist ein unabhängiges Unternehmen, das für seine nationalen und internationalen Kunden ein Immobilienvermögen mit einem Volumen von 1,5 Mrd. Euro managt.

Berlin, 14. Januar 2019 − Die TATTERSALL·LORENZ Immobilienverwaltung und -management GmbH (Tattersall·Lorenz) ist ein neuer Sponsor der Eisbären ...

Berlin, 14. Januar 2019 − Die TATTERSALL·LORENZ Immobilienverwaltung und -management GmbH (Tattersall·Lorenz) ist ein neuer Sponsor der Eisbären Juniors Berlin e. V. und nun auf den Helmen der Spieler mit ihrem Logo vertreten.
Das inhabergeführte mittelständische und bundesweit tätige Property-Management-Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin unterstützt mit seinem Engagement das U20-Team und das U17-Team des Vereins. Die beiden Mannschaften spielen in U20 Division I der Deutschen Nachwuchsliga beziehungsweise in der U17 Division I Nord des Deutschen Eishockey-Bundes. 
Susanne Tattersall, geschäftsführende Gesellschafterin von Tattersall·Lorenz, zu den Beweggründen: "Als in der Hauptstadt ansässiges Unternehmen freuen wir uns, wenn wir den Berliner Sport und insbesondere den Nachwuchs unterstützen können. Als Eishockey-Fans war unser Engagement bei den Eisbären Juniors naheliegend."

Berlin, 11. Januar 2019 − Die TATTERSALL·LORENZ Immobilienverwaltung und -management GmbH (Tattersall·Lorenz), ein inhabergeführter mittelständischer ...

Berlin, 11. Januar 2019 − Die TATTERSALL·LORENZ Immobilienverwaltung und -management GmbH (Tattersall·Lorenz), ein inhabergeführter mittelständischer Property Manager mit Hauptsitz in Berlin, hat Rebekka Rauen zur Niederlassungsleiterin für die Rhein-Main-Region ernannt.
Von Frankfurt aus wird die 41-jährige Immobilienfachwirtin die Büros des Unternehmens in der Mainmetropole und in Düsseldorf mit insgesamt 32 Mitarbeitern führen. In ihrer Funktion ist sie zugleich erste Ansprechpartnerin für die Kunden von Tattersall·Lorenz in der Region.
Vor ihrem Wechsel leitete Rebekka Rauen die Niederlassungen Frankfurt und Stuttgart von DIM Property Value. Zuvor war sie neun Jahre bei Patrizia Deutschland, zuletzt als Associate Director Property Management. Weitere Stationen ihrer Karriere sind Alt & Kelber und Nassauische Heimstätte.
Susanne Tattersall, geschäftsführende Gesellschafterin von Tattersall·Lorenz, kommentiert: "Mit Rebekka Rauen gewinnen wir eine erfahrene Führungskraft, die seit rund 15 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätig ist. Besonders durch ihr breit gefächertes Know-how im Property Management ist sie eine Bereicherung für uns. Sie wird die Aktivitäten von Tattersall·Lorenz in der Rhein-Main-Region weiter voranbringen."
Tattersall·Lorenz ist neben dem Hauptsitz in Berlin mit Niederlassungen in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Frankfurt am Main und Stuttgart vertreten.


München, 10. Januar 2019 – Das Immobilien-Multi-Family-Office PAMERA Real Estate Partners (PAMERA) meldet zum Jahresende 2018 zwei Zukäufe im Wert ...

München, 10. Januar 2019 – Das Immobilien-Multi-Family-Office PAMERA Real Estate Partners (PAMERA) meldet zum Jahresende 2018 zwei Zukäufe im Wert von 28 Mio. Euro und zieht ein positives Resümee für das abgelaufene Jahr.
Trotz Verkäufen in der ersten Jahreshälfte 2018 betreut das Unternehmen weiterhin Assets under Management von rund 500 Mio. Euro. Aktuell werden 31 Objekte und Projekte, hauptsächlich mit den Nutzungsarten Büro und Wohnen, an 14 Standorten in Deutschland gemanagt. Für das Jahr 2019 liegt der Fokus auf dem Ausbau des Wohnimmobilienbestands sowie auf Projekt-entwicklungsbeteiligungen im Bereich Mezzanine und Equity.
Zu den letzten Akquisitionen des abgelaufenen Jahres zählt zum einen der Ankauf eines Wohnensembles mit 70 Wohneinheiten und einem kleinen Büroanteil in der nördlichen Innenstadt von Potsdam. Das vollvermietete Objekte aus dem Jahr 1998 umfasst gut 7.000 Quadratmeter Mietfläche und wurde von einem anderen Family Office erworben. Vermittelnd tätig war Anger-mann Berlin. Zum anderen wurde im Joint Venture mit E.T. MYER Immobilien, München, eine Gewerbeimmobilie in Düsseldorf-Golzheim akquiriert. Das 1957 errichtete Gebäude hat eine Mietfläche von gut 2.300 Quadratmetern, die aktuell zu 70 Prozent vermietet ist. PAMERA und E.T. MYER planen, die Immobilie im Bestand zu halten und zu entwickeln. Vorgesehen sind mittelfristig ein Refurbishment der Immobilie und die Schaffung von zusätzlichem Baurecht für weitere Gewerbeflächen, beispielsweise für eine Hotel- oder Büronutzung.
Das Ankaufsvolumen für beide Objekte betrug zusammen rund 28 Mio. Euro. Zu den Einzelkaufpreisen wurde mit den jeweiligen Verkäufern Stillschweigen vereinbart.
Des Weiteren wurde eine im Jahr 2017 begonnene Hotel-Projektentwicklung im Czernyring 26 in Heidelberg Ende 2018 erfolgreich fertiggestellt. Dabei handelt es sich um ein Hotel der neuen Design-Budgetmarke 99Hotels von Centro, das im ersten Quartal 2019 eröffnet werden soll.
Zudem wurde im vierten Quartal 2018 mit den Bauarbeiten für die Wohnprojektentwicklung LAGOM in Herrsching am Ammersee in Zusammenarbeit mit Bauwerk Capital, München, be-gonnen. Hier entstehen bis Ende 2020 auf einem circa 15.000 Quadratmeter großen und See nahen Grundstück an der Rieder-Straße zwei Mehrfamilienhäuser mit 36 Eigentumswohnungen sowie zusätzlich 17 Reihenhäuser, vier Doppelhaushälften und fünf Einfamilienhäuser.
Im Bereich Mezzanine-Finanzierungen investierte PAMERA zusammen mit Partnern im Jahr 2018 rund 20 Mio. Euro in diverse Wohn- und Gewerbeprojektentwicklungen, vornehmlich in Berlin. Zusätzlich wurden Mezzanine-Tranchen im Wert von rund 10 Mio. Euro seitens der finanzierten Projektentwickler an PAMERA erfolgreich zurückgeführt.

Frankfurt, 9. Januar 2019 – Die Silverton Group (Silverton) managt künftig gemeinsam mit der Berliner Inkasso Gesellschaft für die Cerato Partners ...

Frankfurt, 9. Januar 2019 – Die Silverton Group (Silverton) managt künftig gemeinsam mit der Berliner Inkasso Gesellschaft für die Cerato Partners Group (Cerato) Teile eines Portfolios von kleinteiligen notleidenden Krediten. Cerato hatte dieses im Rahmen eines Bieterverfahrens von der D.E. Shaw Group erworben hat. Das Gesamtportfolio hat einen Nominalwert von über 300 Mio. Euro und besteht aus besicherten und unbesicherten Titeln. Kreditnehmer sind deutsche Unternehmen und Privatpersonen, mitunter in der Insolvenz.
RSS Feed Twitter