Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen Immobilien Objekte Asset Management Zuverlässigkeit Property Management Transaktion Due Dilligence Kommunikation Arbeiten Vermarktung Qualität Stiftung Geschäftsberichte Banken Finanzen Möglichkeiten Finanzkommunikation Kreativität Rendite Anlagefokus Innovation Gewerbeimmobilien Deutschland Büro Gewerbe Einzelhandelsimmobilien Immobilienportfolio Service Vermietung Eigenbestand Projektion Wertsteigerung Refurbishment Investitionen Leistung Projektentwicklungen Vielfalt Ertragspotenziale Know-how Portfoliostrategie Diskretion Portfolio Management Ideen Objektpositionierung Infrastruktur Professionell Nutzungskonzeption Development Investment Core Plus Anspruch Opportunity Objektpositionierung Hochwertig Premium Lage Anlage Profile Design Funktion Referenzen Erfolg Produktion Wertschöpfung Chancen

Frankfurt, 19. Dezember 2018 – Palmira Capital Partners (Palmira), einer der führenden unabhängigen Full-Service-Investmentmanager für europäische ...

Frankfurt, 19. Dezember 2018 – Palmira Capital Partners (Palmira), einer der führenden unabhängigen Full-Service-Investmentmanager für europäische Logistik- und Industrieimmobilien, hat in Senec, Slowakei, circa 4.000 Quadratmeter Logistikfläche vermietet.

Die Liegenschaft nordöstlich der slowakischen Hauptstadt Bratislava umfasst insgesamt etwa 120.000 Quadratmeter Logistikfläche. Durch die nun erfolgten Vermietungen konnte die Leerstandsrate innerhalb des Objekts auf unter 3% gesenkt werden. Palmira ist der Asset Manager und der Property Manager der Immobilie.

Palmira Capital Partners ist eine unabhängige Immobilien-Investmentgesellschaft, die auf gewerbliche Immobilien spezialisiert ist und Dienstleistungen in den Bereichen Investment Management, Asset Management und Property Management anbietet.

München, 18. Dezember 2018. RLI Investors (RLI), ein unabhängiger Fonds- und Assetmanager und Spezialist für Logistikimmobilien in Deutschland und ...

München, 18. Dezember 2018. RLI Investors (RLI), ein unabhängiger Fonds- und Assetmanager und Spezialist für Logistikimmobilien in Deutschland und einer der aktivsten Investoren auf dem deutschen Investmentmarkt für Logistikimmobilien hat für seinen RLI Logistics Fund–Germany II ein Objekt im nordrhein-westfälischen Würselen im Gewerbegebiet Aachener Kreuz erworben. Es besticht durch seine verkehrstechnische Lage im Dreiländereck Deutschland–Belgien–Niederlande im Zentrum der Euregio Maas-Rhein. Verkäufer ist die Deutsche Logistik Holding GmbH & Co. KG.

Die 1994 errichtete und 2018 maßgeblich erweiterte Liegenschaft umfasst circa 50.000 Quadratmeter Logistikfläche. Einer der beiden langfristigen Mieter ist die Lidl Stiftung & Co. KG, die hier 26.000 Quadratmeter belegt. Bei dem anderen Mieter handelt es sich um bike components, einen Onlinehändler für Fahrradteile und -zubehör. Das 1997 gegründete Unternehmen hat mehr als 140 Mitarbeiter und am Standort rund 24.000 Quadratmeter angemietet.

Wolfgang Holzberger, Geschäftsführer von RLI, kommentiert: "Das ist bereits die vierte Immobilie, die wir in der nachgefragten und etablierten Logistikregion Kölner Bucht erwerben konnten. Durch unsere Transaktionsstärke haben wir großes Vertrauen im Markt erlangt. Nicht zuletzt deshalb ist RLI einer der aktivsten Investoren der letzten Jahre auf dem deutschen Investmentmarkt für Logistikimmobilien. Es befinden sich aktuell fünf weitere Objekte im Ankaufsprozess."

CONDOR Immobilien, Mülheim/Ruhr, war bei dem Erwerb des Objekts als Makler beratend tätig und Wagensonner Rechtsanwälte haben für RLI die juristische Due Diligence übernommen.

Der Verkäufer die Deutsche Logistik Holding (DLH) entwickelt und realisiert eine breite Palette an flexiblen Lager-, Industrie- und Produktionsräumen von kleineren Einheiten zu mittleren und größeren Räumlichkeiten, die an qualitativ hochwertigen Standorten zur Verfügung gestellt werden. Die DLH ist eine Tochtergesellschaft der Real Estate Sparte der Zech Group, die sich auf die Entwicklung und Realisierung von Logistikimmobilien konzentriert.


Berlin, 12. Dezember 2018 – Die TSC Real Estate Germany GmbH (TSC RE), Berlin, der deutsche Managementarm der Threestones Capital Group, beginnt mit ...

Berlin, 12. Dezember 2018 – Die TSC Real Estate Germany GmbH (TSC RE), Berlin, der deutsche Managementarm der Threestones Capital Group, beginnt mit der Umsetzung einer Projektentwicklung von 35 Mietwohneinheiten für Betreutes Wohnen in Haltern am See. TSC RE hatte das Grundstück für die Projektentwicklung sowie eine unmittelbar benachbarte Seniorenresidenz im Oktober 2017 im Auftrag erworben.

Nach Beauftragung der Köster GmbH als Generalbauunternehmen laufen die Vorarbeiten und im Januar 2019 wird mit dem Bau der Seniorenwohnanlage begonnen. Die Fertigstellung ist für Februar 2020 vorgesehen.

Auf einem circa 4.350 Quadratmeter großen Grundstück im Ortsteil Sythen werden in einem mit großzügigen Grünflächen angelegten Wohnkomplex fünf Häuser mit insgesamt 35 Mieteinheiten entstehen. Dabei handelt es sich um 2-Zimmer-Wohnungen mit einer Größe von 65 Quadratmetern bis 75 Quadratmetern sowie 3-Zimmer-Wohnungen von rund 100 Quadratmetern.

Alle Wohnungen sind barrierefrei konstruiert und mit einem seniorengerechten Bad mit Dusche und WC ausgestattet. Jede Einheit ist per Lift erreichbar und verfügt zudem über einen Balkon oder eine Terrasse. Zusätzlich gibt es einen Gemeinschaftsraum, welcher für Gruppenaktivitäten und Feierlichkeiten genutzt werden kann. Die Mieter der Wohnlage können auf Wunsch die Service-Dienstleistungen und den ambulanten Pflegedienst der benachbarten Senioren-Residenz nutzen.

„Der demographische Wandel erfordert es verstärkt, über Wohnformen im Alter nachzudenken und entsprechende Angebote zu entwickeln. Betreutes Wohnen bildet hierfür eine immer beliebter werdende Variante, da sie medizinische Versorgung und eine weitgehende Unabhängigkeit der Bewohner gewährleistet. Daher ist das Projektvorhaben in Haltern am See zukunftsweisend und nachhaltig in einem“, so Berthold Becker, Geschäftsführer von TSC RE.

Im Ortsteil Sythen der rund 38.000 Einwohner zählenden Stadt Haltern am See in Nordrhein-Westfalen befinden sich Lebensmittelläden, eine Apotheke, eine Postfiliale, Banken, Cafés und Restaurants sowie eine Kirche. Er verfügt über eine eigene Bahnhaltestelle und Busverkehr und ist über den nahen Autobahnanschluss an die A43 gut erreichbar.

München, 7. Dezember 2018 – Die Reiß & Co. GmbH (Reiß & Co.) hat die 12. bis 14. Etage des Münchener „HIGHRISE one“ mit insgesamt 2.200 ...

München, 7. Dezember 2018 – Die Reiß & Co. GmbH (Reiß & Co.) hat die 12. bis 14. Etage des Münchener „HIGHRISE one“ mit insgesamt 2.200 Quadratmetern Bürofläche an die BVT Unternehmensgruppe (BVT) vermietet. Damit sind die 19.000 Quadratmeter Büroflächen der neuen Münchener Landmark-Immobilie vollvermietet.

BVT, ein bankenunabhängiger Finanzdienstleister, der auf Konzeption, Platzierung und das Management von Beteiligungsangeboten mit internationaler Ausrichtung spezialisiert ist, wird ab 2019 seinen Hauptsitz in das „HIGHRISE one“ verlegen und seinen bisherigen Standort in der Münchener Innenstadt aufgeben. BVT beschäftigt 70 Mitarbeiter und wird in der neuen Firmenzentrale die Bereiche Asset- und Risikomanagement, Rechnungswesen sowie ihre Servicebereiche ansiedeln. 

"Mit dem Umzug ins Münchner Werksviertel haben wir uns für ein innovatives und logistisch exzellent gelegenes Umfeld entschieden", resümiert Tibor von Wiedebach-Nostitz, Geschäftsführer der BVT Holding.

Die Savills Immobilien Beratungs-GmbH war exklusiv beratend bei der Anmietung der Flächen für den Mieter tätig.

Das „HIGHRISE one“ wurde nach den Plänen des renommierten Architekturbüros Steidle Architekten errichtet. Der fünfgeschossige Sockelbau ist so angelegt, dass er einen „durchgesteckten“ Turm mit 17 Geschossen umschließt. Für die Mieter des „HIGHRISE one“ stehen in einer 3-geschossigen Tiefgarage 195 Einzelstellplätze zur Verfügung.

Die Deka Immobilien GmbH hatte das Objekt 2017 in der Rosenheimer Straße 141 e-h für den offenen Immobilien-Publikumsfonds Deka-ImmobilienEuropa erworben. Die Fertigstellung erfolgte planmäßig in Q4/ 2017.

Das Objekt wurde von der DGNB Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen bereits mit einem Goldzertifikat für ein nachhaltiges Büro- und Verwaltungsgebäude ausgezeichnet.

Frankfurt, 5. Dezember 2018 − Die Cording Real Estate Group (Cording), ein europäisches Immobilieninvestment- und Asset Management-Unternehmen mit ...

Frankfurt, 5. Dezember 2018 − Die Cording Real Estate Group (Cording), ein europäisches Immobilieninvestment- und Asset Management-Unternehmen mit Fokus auf Deutschland, Großbritannien und die Benelux-Staaten, hat seine zweite Investition für den Cording UK Residential Investment Fund getätigt. Er investiert im Auftrag von kontinentaleuropäischen Anlegern in den britischen Private Rented Sector (PRS).

Der Fonds wird im rund 200.000 Einwohner zählenden Warrington, gelegen zwischen den prosperierenden Städten Liverpool und Manchester, mit rund 40 Mio. GBP ein Mietwohnungsbauvorhaben des Entwicklers High Street Group im Rahmen eines Forward Fundings finanzieren. In der John Street des Ortes, im Zentrum des Stadterneuerungsgebiet „Stadium Quarter“, entstehen dabei insgesamt 362 Zwei- und Drei-Zimmerwohnungen. Die Bauarbeiten beginnen noch im Dezember 2018, die Fertigstellung ist für Anfang 2021 geplant.

„Die Lage des Standorts, gegenüber dem Bahnhof und in Laufdistanz zum Stadtzentrum von Warrington, ist sehr attraktiv für die zukünftigen Bewohner und Pendler nach Liverpool oder Manchester. Unser Projekt ist Teil einer breiteren Erneuerung des Hauptbahnhofs von Warrington und ist eine der ersten großen Entwicklungen in der Stadt seit mehr als zehn Jahren“, kommentiert Charlie Miller, Director of Residential Acquisitions bei Cording.

Der Cording UK Residential Investment Fund war im August 2018 mit Eigenkapitalzusagen deutscher institutioneller Investoren in Höhe von über 100 Mio. GBP aufgelegt worden. Weitere 150 Mio. GBP von kontinentaleuropäischen institutionellen Investoren werden erwartet. Mit Leverage wird der Fonds über 400 Mio. GBP verfügen. Ziel ist es, ein diversifiziertes Portfolio im PRS-Sektor aufzubauen und damit nachhaltige und stabile Ausschüttungen über eine langfristige Haltedauer zu erzielen.

Unter Nutzung eines umfassenden Researchs konzentriert sich Cording dabei auf das untere bis mittlere Preissegment innerhalb des Mietwohnungsmarktes. Cording hat hierfür eine Reihe von Regionalstädten und Standorten im Großraum London identifiziert, in denen die Nachfrage nach Mietwohnungen hoch ist und weiter steigen wird, während der Bestand dort überwiegend alt und von Häusern mit gemeinschaftlicher Nutzung der Wohnungen, oftmals von Studenten, geprägt ist.

Cording wurde bei den rechtlichen Aspekten der Transaktion von der Rechtsanwaltskanzlei Osborne Clark und von Ernst & Young bei steuerlichen Fragen beraten. Triangle Architects sind die ausführenden Architekten.

Der AIF-Manager des Fonds in Luxemburg ist Pancura S.A., während die Aztec Group als zentrale Verwaltungsstelle fungiert.

Frankfurt, 4. Dezember 2018 - Kintyre Investments (Kintyre), Investor und Immobilien-Asset-Manager, hat mit der Gründung der Kintyre DS GmbH seinen ...

Frankfurt, 4. Dezember 2018 - Kintyre Investments (Kintyre), Investor und Immobilien-Asset-Manager, hat mit der Gründung der Kintyre DS GmbH seinen Anspruch bekräftigt, Marktführer und Impulsgeber innerhalb der digitalen Transformation der Immobilienbranche zu werden. Das neue Unternehmen mit Sitz in Frankfurt und weiteren Mitarbeitern in Berlin ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Muttergesellschaft Kintyre Investments GmbH.

Khaled Thomas Shukri und Ingo Lösche von Kintyre haben Führungspositionen innerhalb von Kintyre DS übernommen. Khaled Thomas Shukri ist dabei für strategische Partnerschaften und Ingo Lösche Lösche für die Prozess- und Systementwicklung verantwortlich. Weitere Mitarbeiter werden im ersten Quartal 2019 eingestellt.

Kintyre DS wird sich auf die Weiterentwicklung bestehender Innovationen zur digitalen Transformation sowie auf die Forschung und Entwicklung konzentrieren, die für zukünftige Projekte notwendig sind. Um die digitale Transformation von Immobilien zu fördern, zu unterstützen und auszubauen, wird das neue Unternehmen strategische Partnerschaften mit ausgewählten Technologieunternehmen eingehen. Eine Pipeline potenzieller Partner existiert bereits und wird von Kintyre DS im Laufe des Jahres 2019 weiterentwickelt, um die bestehenden Beziehungen zu Unternehmen wie Yardi und Architrave zu ergänzen. 

Im Rahmen des Starts des neuen Geschäftsbereichs ist wurde bereits eine strategische Partnerschaft mit realxdata, einem dem Immobiliendaten- und Analyseunternehmen und Newcomer der Branche, eingegangen. Diese ermöglicht es Kintyre, große Mengen an Immobilienmarktdaten, zusammen mit denen aus firmeneigenen Quellen, in einer einzigen Cloud-basierten Lösung zusammenzufassen und diese in Echtzeit in wertvolle Erkenntnisse umzusetzen, die mehr Transparenz und schnellere Entscheidungen für die Bewertung, Vermietung und Marktforschung von Portfolios und Vermögenswerten ermöglichen.

Als strategischer Partner von realxdata bringt Kintyre seine umfassende Expertise und praktische Erfahrung als führender Asset Manager und Investor im deutschen Retail- und Gewerbeimmobilienmarkt ein. Kintyres Abteilungen Asset-, Vermietungs-, Transaktions- und Investmentmanagement werden die realxdata-Lösung in der alltäglichen Anwendung nutzen und Feedback geben.

Khaled Thomas Shukri kommentiert: „Der Einsatz neuer Technologien und der Fortschritt des maschinellen Lernens und der Big-Data-Analyse führen dazu, dass sich die Immobilienwirtschaft verändert. Wir bei Kintyre glauben, dass die Art und Weise, wie unsere Branche auf den Trend zur Digitalisierung reagiert, für die Zukunft entscheidend. Die neue Geschäftsplattform sowie unsere Partnerschaft mit realxdata zeigen, dass wir bei dieser technologischen Revolution an der Spitze stehen wollen. Mit der Cloud-basierten Lösung von realxdata ist es bereits auf Knopfdruck möglich, die Performance unserer Portfolios zu analysieren, Marktentwicklungen zu bewerten und unser Portfolio mit anderen zu vergleichen. Wir die Möglichkeiten der neuesten Technologie ausloten, um unseren Kunden und Investoren erstklassige innovative Lösungen anbieten zu können.“

Frankfurt, 30. November 2018 − M7 Real Estate (M7), ein auf europäische Multi-Let-Immobilien mit Wertsteigerungspotential spezialisierter Investor ...

Frankfurt, 30. November 2018 − M7 Real Estate (M7), ein auf europäische Multi-Let-Immobilien mit Wertsteigerungspotential spezialisierter Investor und Asset Manager, hat das Joint Venture MStar Europe bei der langfristigen Vermietung von rund 4.450 Quadratmetern Hallen- und Lagerflächen in Neuss beraten.

Neuer Mieter des gemischt genutzten Objekts in der Fuggerstraße 2 - 6 ist die L.H.Z. GmbH, ein E-Commerce-Supply-Chain-Management-Unternehmen. Als One-Stop-Agency bietet die L.H.Z GmbH Services im Bereich Im- und Export, Lagerhaltung, Logistik und Beratung für vorwiegend chinesische und deutsche Unternehmen an.

AENGEVELT IMMOBILIEN war bei der Vermietung unterstützend und beratend tätig.

Die 1982 fertiggestellte Immobilie befindet sich in einem etablierten Gewerbegebiet in Neuss-Uedesheim. Sie umfasst insgesamt rund 13.100 Quadratmeter Hallen- und knapp 2.800 Quadratmeter Bürofläche. Diese sind über drei Hallengebäude mit jeweils drei beziehungsweise vier Halleneinheiten verteilt. Auf dem Gelände stehen zudem 157 Pkw-Stellplätze zur Verfügung. Der Vermietungsstand beträgt 94 Prozent.

Das Gewerbegebiet verfügt durch seine Nähe zum Autobahnkreuz Neuss-Süd mit Anschluss an die A 57 und die A 46 über eine hervorragende Verkehrsanbindung. Der Flughafen Düsseldorf ist in 15 Minuten, die Düsseldorfer Innenstadt binnen weniger Fahrminuten zu erreichen. Weiterhin ist die Anbindung an den ÖPNV durch zwei Bushaltestellen gewährleistet.

M7 betreut in Deutschland 198 Liegenschaften mit einer Gesamtfläche von circa 2,4 Mio. Quadratmetern und einem Anlagewert von rund 1,55 Mrd. Euro.
RSS Feed Twitter